LeseHund


Was macht ein LeseHund?

LeseHunde helfen Kindern,

  • bessere Noten in der Schule zu erhalten,
  • die Freude am Bücher lesen (wieder) zu entdecken,
  • ihre Lesefähigkeiten zu verbessern,
  • die Angst vorm Vorlesen zu verlieren,
  • selbstsicherer im Umgang mit Hunden, aber auch mit den Mitmenschen zu werden.

Wie hilft ein LeseHund?

Jede Woche ...

  • kommen die LeseHunde in die Schule, Büchereien, der andere Einrichtungen, um Kindern Hilfe beim Lesen zu bieten,
  • liest das Kind aus einem speziell geeigneten Buch dem Lesehund® vor,
  • hat das Kind seinen „eigenen“ Hund zum Vorlesen.

Warum ein LeseHund ?

Weil ...

  • es Spaß macht, einem Hund vorzulesen. Er hört zu und kritisiert nicht!
  • es dem Kind gut tut, den Hund zu streicheln und seine Nähe beim Lesen zu spüren.
  • Ängste und Hemmungen, die durch Misserfolge beim Vorlesen in der Schule entstehen, abgebaut werden.
  • dem Kind geholfen wird, den Lesefluss nicht zu unterbrechen, sobald Schwierigkeiten auftauchen.